zur Startseite Impressum        
Wasser
Wärme
Wohnen
Unser Service
Über uns

Solarwärme

Beinahe jedes Gebäude ist für die Nutzung einer Solaranlage geeignet!

 

Warmes Wasser mit Solar – geht das überhaupt bei uns? Bei der durchschnittlichen Größe einer Anlage ist die vollständige Brauchwassererwärmung vom Frühling bis Herbst gut machbar. Nur wer sehr große Kollektorflächen einrichtet kann auch im Winter warmes Wasser mit der Sonne machen, üblicherweise wird aber mit der konventionellen Heizung ergänzt. Eine gut geplante Solaranlage kann in unseren Breiten über das Jahr gesehen 60 % des Wassers zum Duschen und Waschen erwärmen.

 

 

Solarwärme kann jedoch mehr als das: kombinierte Solaranlagen zur Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung können im Frühjahr und Herbst das Haus mit Wärme versorgen und im Winter den Heizkessel unterstützen. Auch im Winter spart die Kollektorfläche Geld, denn sie dient zur Vorerwärmung des Kaltwassers.

 

 

 

 

 

 

Solarwärmeanlagen sind besonders effizient, wen sie mit modernen Heizungen und guter Wärmedämmung kombiniert sind. Sie werden höher gefördert als reine Brauchwassererwärmung. Mehr zum Thema Fördermittel finden Sie auf der Internetseite „Thema Energie“:

 (www.thema-energie.de/bine/handler.cfm)

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Haus überhaupt für eine Solaranlage tauglich ist, fragen Sie uns. Doch bei den vielen Möglichkeiten eine Solaranlage zu installieren, findet sich auch für Ihr Haus die passende, individuelle Variante.